Letztes Feedback

Meta





 

The Flavor Of Life 1.5

Okay...

schade, der ganze neue Eintrag (an welchem ich schon seit diesem Vormittag saß!!) ist auf Grund meines Internets (DANKE, A***e!) leider verschütt gegangen.

Aber das macht nichts, denn ich habe gerade mehr als genug Zeit und Wut, ihn erneut zu verfassen.

Es sollte darum gehen, warum ich mich von der Menschheit im Algemeinen distanziere und mich gerne als etwas anderes sehe.

1. Der Mensch an sich ist ein komisches Wesen. Hat er etwas, will er etwas anderes. Und dann meistens das, was er nicht haben kann. Vor allem aber will der Mensch eines: Reichtum, Erfolg und Bekanntheit. Wie viele Idioten laufen bei irgendwelchen Superstar-Sendungen vor die Grinsebacke D. Bohlen und zeigen der ganzen Welt, wie verzweifelt und lächerlich sie doch sind? EInfach zu viele.

2. Die Menschen handeln im Großen und Ganzen immer so, dass sie selbst einen Vorteil daraus ziehen. Das hat durchaus seinen Sinn und Zweck, denn jeder Mensch hat den Selbsterhaltungstrieb in sich, der Egoismus durchaus fördert. Allerdings finde ich es eine bodenlose Frechheit, dass ein Mensch allein mehr Reichtum und Rechte zugesichtert bekommen kann, wie ein ganzer Staat (um es mal etwas zu überspitzen.) Zudem komme ich gleich zum nächsten Punkt:

3. Menschen sind unheimlich selbstgefällig. Nichts ist besser, als ihre Erfindungen, ihr Wissen und ihre Macht. Keiner denkt überhaupt mehr daran, dass wir alle nur durch einen Zufall der Mutation entstanden sind, eine Laune der Natur, wenn man so will. Die Nautr gab uns das Handwerkszeug zum Leben. Den Körper, den Geist. Besonders auf unseren Geist sind die Menschen ja sehr stolz: Sie sind VERNUNFT-begabt, das ist das allround-Argument der Menschen, wie sie sich von Tieren unterscheiden und zugleich die Krone der Schöpfung sind.

4. Die Natur ist dasjenige, was wir achten sollten - nicht ausbeuten, da haben die Menschen wohl etwas gründlich falsch verstanden. Zudem ist es ja eigentlich eine Frechheit, Götter an zu beten, die nicht naturgegeben sind, sondern von Menschen frei ausgesucht wurden! Ich gebe zu, dass dies ein schwieriges Thema ist, aber es ist in meinen Augen nicht rechtens, dass man jemanden VOR der Natur ansiedelt, oder gar behauptet, dass etwas OHNE Natur existieren könnte und erst noch die Natur schuf! :D

5. Kurzer Einschub: Der Begriff der "Natur" muss hier neu definiert werden! Es kann nicht sein, dass der Mensch unter Natur nur Blümchen und Tiere versteht. Natur ist alles, was um uns, in uns und vor und nach uns ist, war und immer sein wird. Natur ist auch der Mensch selbst, denn, wie oben schon erwähnt, ist der Mensch eine Laune der Natur. Natur ist die Kraft, die alles zusammen hält und alles überdauert. 

6. ZUrück zum Menschen: Er überschätzt sich permanent. Sei es im kleinen Ramen (zB Chats, Gruppen, Cliquen) oder gleich im großen Stil (Gen-Manipulationen etc. "Gott"-Spielen, wie man so schön sagt)

7. Menschen sind nichts weiter als triebgesteuerte Tiere, die etwas anders entwickelt sind, als andere Tiere. 

 

Nun könnt ihr mich für diese Aussagen hassen oder lieben, es ist alles sehr radikal momentan - habt Nachsicht, denn mir geht es heute Abend nicht sehr gut... Es gibt einfach zu viele einfältige Leute auf dieser Welt!! Wer weiß, vielleicht gehöre ich ja doch dazu und müsste mich selbst ebenso hassen, wie gewisse andere Personen... ich kann diese Frage leider nicht beantworten, versuche aber weiterhin, hin und wieder einen etwas ernsteren Blog mit einem normal-"fröhlichen" zu mischen!

 

Liebe Grüße,

die aufgebrachte K.

PS: Ja, auch so kann das Leben schmecken...

3.4.10 23:14

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


b3lz3 / Website (3.4.10 23:26)
ja soziehmlich der selben ansicht bin ich auch, der mensch ist einfach nur ein neuzeit höllenmensch. gute beispiele liefert Prinz Pi in seinem lied Hoellenmenschen dort wird erzählt wie ähnlich sich doch die höllenmenschen aus der steinzeit mit den "normalen" menschen aus der neuzeit ähneln^^

achja übrigens, ich mag dein blog :D


K. / Website (3.4.10 23:31)
Heyyy,
wow, das rettet mir doch glatt noch den verhagelten Abend! Vielen Dank! Gut, dass nicht gleich irgendwie ein Hater-Kommentar kommt, das wäre jetzt noch was gewesen! Aber es beruhigt mich ja, dass ich nicht als einzige dieser Ansicht bin.
Thx und alles Gute,
K.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen